Seminar 4: Aus- und Weiterbildung im Kranbereich

Ziel dieses zweitägige Seminars ist eine umfangreiche Aus- bzw. Weiterbildung im Bereich LKW-Ladekrane, Autokrane und Portalkrane in Theorie und Praxis.

1. Tag – Theorie
Theoretischer Unterricht – Inhalte:

  • DGUV Grundsatz 309-003 – Auswahl, Unterweisung und Befähigungsnachweis von Kranführern
  • DGUV Vorschrift 52 – Unfallverhütungsvorschrift Krane
  • BGI 610 – Sicherer Betrieb von LKW-Ladekranen
  • DGUV Vorschrift 52 – Betrieb von Arbeitsmitteln
  • BGI 555 – BG Information Kranführer
  • BGI 556 – Anschläger
  • BGI 504-25 – Handlungsanleitung für die arbeitsmedizinische Vorsorge
  • DGUV Regel 113-015 – Sicherheitsregeln für Hydraulik-Schlauchleitungen

2. Tag – Theorie und Praxis
Praktischer Unterricht im Umgang mit LKW-Ladekranen, Autokranen oder Portalkranen.
Abschlusstest